Luftstrom überwachen mit Airflow Sensor

Der Airflow Sensor ermöglicht die IP-basierende 24x7 Überwachung von Luftstrom im Rechenzentrum und Serverraum. Der Luftstrom in sensiblen Infrastrukturen, wie z. B. Rechenzentrum, Serverraum oder Telekommunikationseinrichtung, sollte rund um die Uhr überwacht werden.

Dies gilt besonders für unbemannte Räume in entfernten Niederlassungen. Eine Störung der Lüftungsanlage / Ventilation kann gerade für hitzeemfindliche Server- und IT-Systeme fatale Folgen haben. CPU, Festplatte & Co. kann bei zu hoher Temperatur im Serverschrank der "Hitzetod" drohen!

Mögliche Folgen von Ausfallzeiten von ERP-, CRM- und E-Mail- Servern sind wirtschaftliche Schäden sowie etwaige Imageschäden des Unternehmens.

Installation des IP-fähigen Airflow Sensors / Luftstromsensors

Verbinden Sie das Cat5-Kabel des Airflow Sensors mit einem freien Sensor Port des sensorProbe oder securityProbe Alarm Servers.

Dank der Auto Sense Technologie wird der Luftstromsensor von allen sensorProbe und securityProbe Alarm Servern automatisch detektiert.

Danach geben Sie im Web Interface des Alarm Servers die erforderlich Schwellen- und Warnwerte des Airflow Sensors ein und definieren, wie Sie bei Ausfall der Luftkühlung alarmiert werden möchten.

Alarmierung per E-Mail, SMS oder SNMP Trap bei Schwankung oder Störung des Luftstroms

Der Airflow Sensor wird direkt in den Luftfluss der Lüftungsanlage oder auch im Serverschrank platziert. Somit können Sie die das Vorhandensein sowie die Intensität des Luftstroms messen.

Da die sensorProbe und securityProbe Alarm Server die Werte des Airflow Sensors über einen längeren Zeitraum aufzeichnen, können auch verstopfte Filtersysteme sowie schleichende Ventilations- / Lüfterschäden frühzeitig diagnostiziert werden.

Sollte der Luftstrom ausfallen oder unter einen von Ihnen definierten Wert fallen, so können Sie sich von den sensorProbe und securityProbe Alarm Servern per E-Mail, SMS (über SMS-Gateway) oder auch per SNMP Trap an das Netzwerk-Management-System (OpenNMS, Nagios uvm.) benachrichtigen lassen.

Da der Airflow Sensor mit einem OID (Object Identifier) ausgestattet ist, können Sie die aktuellen Luftstrom Messwerte auch per SNMP-Befehl direkt abfragen oder unter SNMP-Tools wie z. B. OpenNMS direkt einbinden.

Spezifikationen:

  • Sensortyp: Thermistor Airflow Sensor
  • Messbereich: Luftstrom an / aus (-20°C bis 60°C)
  • Messinformationen: Luftströmung in Prozent
  • grafische Darstellung der Luftstromintensität im sensorProbe oder securityProbe Alarm Server
  • Anschluss erfolgt über CAT5-Kabel; per optionalem CAT5-Kabel bis zu ca. 18 Meter verlängerbar
  • Stromversorgung erfolgt über sensorProbe oder securityProbe Alarm Server
  • Sensor OID zur Weiterleitung der Luftstrom-Messungen an Netzwerk Management System (NMS)
  • LED Statusanzeige
  • Auto Sense Feature, Disconnect Feature bei Manipulation oder Kabelbruch
  • Sensor OID zwecks SNMP Integration ( Nagios, OpenNMS, MRTG, Cacti uvm.)
Didactum Air Flow Sensor

ALTERNATIV:

Didactum Air Flow Sensor

Dieser Sensor wird am Dry Contact Anschluss des Didactum Monitoring Systems angeschlossen! Nachdem Sie den Airflow Sensor angebracht haben, verbinden Sie den Sensor mit den Dry Contact Anschlüssen des Alarm Systems.

ab 59,00 Euro*